Karottenkuchen und der erste Advent





Werbung


Advent, Advent...
Ich liebe die Adventzeit. Man verspürt schon die Vorfreude auf Weihnachten. Die Stadt leuchtet in Farben und die Weihnachtsmärkte machen endlich auf..
An diesem Adventwochenende waren wir nicht auf dem Weihnachtsmarkt, sondern.. auf den Wies'n. Ja!
In München auf der Theresienwiese findet bis Ende des Jahres der Winterfestival Tollwood statt:

Adventzeit

Das "Arme Schwein" steht im Eingangsbereich des Festivals. Es begrüßt die Gäste mit einem dicken Rauch. Man erwartet es kaum und wird erschrocken :D

Feuerzangenbowle

Die schwedische Feuerzangenbowle macht die Seele warm,

Adventzeit

.. sodass man die Menschenmengen auf dem Gelände nicht mehr wahrnimmt:

Adventzeit


Zum ersten Advent wurde auch fleißig gebacken. Der Karottenkuchen war einfach himmlisch!

Karottenkuchen

Für den Kuchen brauchst Du:

Für den Teig:

200 g Mehl,
150 g Braunzucker,
200 ml Öl,
3 Eier,
250 g Karotten,
50 g gehackte Wahlnüsse,
ein bisschen Zimt,
ein bisschen Muskatnuss,
1 Pck Backpulver.

Für die Creme:

250 ml Milch,
2 Eier,
150 g Zucker,
2 El Mehl,
50 g Butter,
1 Pck Vanillezucker,
kleines Stück Schokolade.

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. In einer Schüssel Mehl, Bachpulver, Zucker und Gewürze mischen. Öl mit Eiern schlagen und zur Mehlmischung dazugeben. Karotten reiben, mit Wahlnüssen mischen und dazugeben. Mit einer Gabel alles gut rühren.
In einer Backform ca. eine Stunde backen.

Eier mit Zucker schlagen, Mehl dazugeben. Mich aufheizen und Butter unterrühren.  In die Milch-Butter-Masse Eier zugeben und mit dem Mixer gut rühren. Danach auf dem Herd beim ständigen Rühren kochen, bis die Masse cremig dick wird.

Den fertigen Karottenkuchen aus dem Ofen nehmen und in ca. fünf Minuten mit der Creme übergießen.
Nachdem sich der Kuchen abgekült hat, wird die Schokolade darüber gerieben.


Ältere Blogbeiträge zu Leckereien aus der Weihnachtsbäckrei, Bastel-, Häkel- und Geschenkideen findest Du
HIER >>>

Herzliche Grüße,
Marie ♥







Werbung

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Blogger Tips and TricksLatest Tips And TricksBlogger Tricks